11877 members
Login

Yermolinskys Reisen: SPICE Cup 2017

Als aufstrebender junger Spieler habe ich oft daran gezweifelt, ob ich wirklich eine Karriere als Schachprofi einschlagen sollte. Aber in solchen Momenten weiß ich, dass ich die richtige Wahl getroffen habe. Das Leben ist schön.

Yermolinskys Reisen: Spice Cup 2017

von Alex Yermolinsky

02.11.2017 – Der Spice Cup ist ein jährlich stattfindendes, sehr starkes Turnier, das von der Webster University organisiert wird. Dieses Jahr teilten sich Lazaro Bruzon Batista, Yunieska Quesada und Dariusz Swiercz den Sieg. Alex Yermolinsky war auch dabei und hat das Turnier trotz zweier Niederlagen zu Beginn gern gespielt und erfolgreich beendet. | Foto: Paul Truong

Ein halber Punkt Rückstand

Der 11. Spice Cup war stark besetzt: 61 Spieler aus 19 Ländern, darunter 21 Großmeister, sechs Internationale Meister und eine Frauengroßmeisterin nahmen daran teil. Ausrichter des Turniers ist die Webster University, in Sachen eine der führenden US-amerikanischen Universitäten. Unter Leitung von Susan Polgar hat das mit Stars aus allen Ländern der Welt besetzte Webster-Team sieben Mal hintereinander die US-amerikanischen College-Meisterschaften gewonnen.

 " \"Ray Robson, Alex Shimanov, Priyadharshan Kannapan, Manuel Leon Hoyos. Susan Polgar, Ashwin Jayaram, Illia Nyzhnyk, Le Quang, Liem Vasif Durarbayli \""

Hintere Reihe (von links nach rechts): Ray Robson, Alex Shimanov, Priyadharshan Kannapan, Manuel Leon Hoyos; vordere Reihe (von links nach rechts) Susan Polgar, Ashwin Jayaram, Illia Nyzhnyk, Le Quang Liem. Vorne in Machopose: Vasif Durarbayli | Foto: Paul Truong

Auch in den kommenden Jahren werden es die Konkurrenten schwer haben, mit Webster Schritt zu halten, denn Jorge Cori aus Peru und Peter Prohaszka aus Ungarn werden das Team verstärken, wobei noch eine ganze Reihe talentierter Jugendspieler auf der Warteliste stehen.

Yermolinskys Reisen: Spice Cup 2017
false